Reifegrad Regulatory Compliance Management, im Oktober 2020

Autor: Michael Luderer (Geschäftsführer, ORO Services)

Können Unternehmen sicherstellen, alle aufsichtsrechtlich relevanten Dokumente zu erfassen, zu evaluieren, ggf. umzusetzen und nachzuhalten? Wie bewerten Entscheider den Reifegrad des Regulatory Risk and Change Managements in ihrer Organisation? Um dies herauszufinden, haben Severn und ORO eine Studie zum Reifegrad im Regulatory Compliance Management in Finanzunternehmen aufgesetzt, die anonym durchgeführt wurde.

Die Studie zeigt, dass es in den Regulatory-Compliance-Management-Prozessen erhebliche Verbesserungspotenziale gibt. Manuelle Recherche nach neuen oder geänderten Regularien, dezentrales Regulatory Monitoring und fehlende Unterstützung der Prozesse durch geeignete Workflow-Tools führen zu erhöhten Kosten und unzureichender Effektivität. Ein wirksames Compliance Management System (CMS) zum Nachweis eines zuverlässigen Monitorings neuer oder geänderter Regularien, der Analyse und strukturierter, nachvollziehbarer Umsetzungs- bzw. Überprüfungsprozesse in Unternehmen setzen die Aufsichtsbehörden voraus. Insgesamt zeigt sich, dass bei den Befragten in der Summe deutliches Verbesserungspotential hinsichtlich Kosteneinsparungen und Effektivität besteht. Einerseits beklagen Finanzdienstleister die anhaltende Regulierungsflut und die damit verbundenen hohen Kosten. Andererseits sind noch nicht ausreichend Maßnahmen getroffen, um Kosten zu senken und Ineffizienzen zu beseitigen.
Kosten- und Aufwandstreiber sind insbesondere:

  • Manuelles Regulatory Monitoring: 28%*
  • Dezentrales Regulatory Monitoring: 45%*
  • Keine Nutzung eines Workflow-Tools: 74%*
* in Prozent der befragten Organisationen

Obwohl 80% der Befragten der Ansicht sind, dass der Regulatory Compliance Prozess effizient und reibungslos ist, sind 50% der Ansicht, dass noch Optimierungsbedarf besteht. Die gilt für folgende Bereiche:

  • Fachbereiche ohne funktionierende aufbauorganisatorische Zuständigkeiten
  • Automatisierung / IT-Unterstützung
  • Kommunikation der Bereiche untereinander
  • Personalausstattung

Die Ergebnisse der Studie können Sie im untenstehenden Kontaktformular kostenlos anfordern.